ATC

Physiotherapie - Ergotherapie - Logopädie

Neuköllner Str. 304-308
12357 Berlin

Telefon: (030) 70 71 90 50
Fax: (030) 70 71 90 599
info@atc-physio.de
www.atc-physio.de

Geschäftsführer:

Hr. Bernt Dehmel (kaufm. Leitung)
Fr. Birgit Krüger (med. Leitung)

Wichtige Daten

Handelsregister und Steuernummer:

HRB.: 76 48 0 / Amtsgericht Berlin Charlottenburg
USt-IdNr. DE 21 10 46 812

Institutionskennzeichen:

Physiotherapie:     441 112 234 *
Ergotherapie:  481 110 141 *
Logopädie: 401 110 232 *

* Umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 14 UStG

Unsere Öffnungszeiten

Montag
07:30 - 20:30
Dienstag
07:30 - 20:30
Mittwoch
07:30 - 20:30
Donnerstag
07:30 - 20:30
Freitag
07:30 - 20:30
Samstag
GESCHLOSSEN
Sonntag
GESCHLOSSEN
Wichtige Infos

Kinesiologisches Taping

Kinesiologisches Taping (Kinesio-Tape)

Das Kinesiotape ist eine arznei- und wirkstofffreie Schmerzbehandlung. Diese bedient sich der Haut als größtes Organ mit reflektorischem Einfluss auf Muskulatur, Bänder, Nerven sowie auf Stoffwechselvorgänge.

Das Tape besteht aus 100% Baumwolle, dessen Elastizität der menschlichen Haut nachempfunden ist. Der hautfreundliche Acrylkleber ist atmungsaktiv und wasserfest. Allergische Reaktionen sind selten. Sollten sie auftreten, kann ein hypoallergenes Tape verwendet werden.

Die Behandlungsmethode kann durch verschiedene Anlagetechniken die Heilung und Schmerzlinderung zahlreicher Beschwerdebilder unterstützen, die Beweglichkeit verbessern, das Lymphsystem aktivieren, die Muskelfunktion verbessern und die Gelenke unterstützen.

Wurde das Kinesiotape auf die Haut geklebt, verbleibt es 5-10 Tage dort. Es kann damit geduscht werden und es schränkt sportliche Aktivitäten nicht ein.

 

Mögliche Anwendungsbereiche:

  • Nacken- und Rückenschmerzen, Verspannungen, Hexenschuss
  • Sportverletzungen, Bänderrisse
  • Muskelschmerzen, Tennisellenbogen, Golferarm, Achillessehnenprobleme
  • Arthrosen, Hallux valgus
  • Narbenprobleme
  • Lymphödeme
  • Hämatome (Blutergüsse)
  • Postoperative Versorgung

 

Die scheinbar einfache Anlagetechnik ist eine Wissenschaft und muss über spezielle Ausbildungen erlernt werden. Falsche Tape-Anlagen können zu negativen Reaktionen führen. Daher sollte nur ein ausgebildeter Therapeut das Tape anlegen.

Das Kinesiotaping gehört nicht zu den verordnungsfähigen Leistungen und muss vom Patienten selbst getragen werden. 

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an.